© Annett Götz 2017
Welpentagebuch - F-Wurf Seite 1 Iago delle Ombre di Fuoco x Ailis de la Forêt de Thuringe Am     9.    April     2017     war     es     morgens     so     weit.     5.30     Uhr     hatte    Tessa     ihren Temperaturabfall   der   die   nahende   Geburt   ankündigte.   Dann   ging   alles   ganz   schnell. Bereits   um   8.28   Uhr   wurde   das   erste   Mäden   geboren   und   um   10.03   Uhr   der   letzte Welpe.   Es   war   eine   Geburt   im   Schnelldurchlauf   -   8   Welpen   in   nur   1,5   Stunden. Wir   freuen   uns   über   3   Rüden   (lila,   grün,   bordeaux)   und   5   Hündinnen   (rosa, blau, orange, gelb, weiß). Tessa   ist   eine   übereifrige   Mutter.   Sie   verlässt   die   Wurfkiste   kaum   und   sobald   ein Zwerg ruft lässt sie sogar ihr Futter stehen. 11.4.2017 Heute   am   Tag   2   fließt   die   Milch   und   alle   Welpies   haben   schon   zugenommen   und   sind fit. Auch Tessa geht es gut. Hier kommen nun Fotos.
Zusammenfassung: Decktage: 8.+ 9.2.2017 Welpengeburt: 9.4.2017 3 Rüden, 5 Hündinnen
    BEAUCERON - Ein Franzose in Thüringen
zurück zurück
2. Tag: Rüden bordeaux, grün, lila und die Mädchen rosa, gelb, blau, weiß, orange
weiter Seite 2 weiter Seite 2
13.4.2017 Sobald Tessa in der Wurfkiste erscheint entwickeln sich die Welpen zum Kampfgeschwader “Wilde Sau”. Auch wenn sie größenmäßig recht unterschiedlich sind, sind sie alle sehr stark und wahre Kampfmäuse und echte Nachtjäger.    
5. Tag: Rüden bordeaux, grün, lila und die Mädchen rosa, gelb, blau, weiß, orange
14.4.2017 Dier ersten Laufversuche der Nachtjäger sind zu beobachten - der Rüde lila findet auch ohne Funkmessgeräte zur Feindortung bereits zu Fuß das Quartier.    
Rüden bordeaux, grün, lila und die Mädchen rosa, gelb, blau, weiß, orange
20.4.2017 Die Taktik “Mattscheibe” greift - der Luftraum ist seit Sonntag erhellt und die Nachtjäger können wirkungsvoll operieren. Das Territorium wurde bereits erweitert - der Raum vor der Wurfkist wird für Erkundungen genutzt.    
2. Wochen alt: Rüden bordeaux, grün, lila und die Mädchen rosa, gelb, blau, weiß, orange
27.04.2017: Rüden bordeaux, grün, lila und die Mädchen rosa, gelb, blau, weiß, orange
04.05.2017 Das Jagdgeschwader erprobt neue Waffen, kleine spitze, weiße Dinger die sich besonders bei der Versorgung der Truppe als nützlich erweisen. Es werden strategische Angriffe vorbereitet. Majorin Weiß führt Spionageeinsätze im Nebenzimmer durch und wird hier von Kommandeurin Gelb unterstützt. Der Einsatz “terasse” fand am 28.4. statt. Die Verlegung des Geschwaders in den grünen Bereich wird vorbereitet.
Rüden bordeaux, grün, lila und die Mädchen rosa, gelb, blau, weiß, orange