Florie   Florie   de   la   Forêt   de   Thuringe   ist   die   einst   kleinste Hündin   aus   unserem   F-Wurf.   Sie   war   so   winzig   und blieb    dies    auch    bis    etwa    zum    6.    Lebensmonat. Schließlich   hat   sich   unser   Miniatur-Beauceron   dann doch   entschlossen   eine   normal   große   Hündin   zu werden.    Und    sie    hat    gezeigt,    dass    aus    einem hässlichen   Entlein   doch   ein   Schwan   werden   kann. Nicht    nur    dass    sie    besonders    klein    war,    sie    sah auch   als   Welpe   gar   nicht   wie   ein   Beauceron   aus. Sie   hatte   Locken   auf   den   Ohren   und   ihre   Rute   war viel   zu   kurz.   Ich   habe   sie   trotzdem   behalten,   einfach weil   wir   einen   besonderen   Draht   zueinander   haben. Deshalb   fällt   es   mir   auch   schwer   etwas   zu   Florie   zu schreiben,   weil   sie   einfach   mein   Liebling,   absolut “mein”    Hund    ist.    Liebvoll    “Puppiemaus”    genannt muss   ich   sie   nun   mit   fast   zwei   Jahren   doch   ab   und zu    in    ihre    Grenzen    weisen.    Florie    benimmt    sich noch   sehr   jugendlich   und   verspielt   und   ihr   wird   auch vom   Rudel   noch   Vieles   verziehen.   Florie   ist   noch ein    richtiger    Unruhegeist.    Charakterlich    ähnelt    sie ganz   ihrer   Mama Tessa.   Beispielsweise   läuft   sie   gern   nach   dem   Ball,   bringt   ihn   aber   nicht zurück,   lach.   Sie   hat   einen   Fable   dafür,   verlorene   Dinge   wie   Taschentücher   nachdem   wir auf   unseren   Touren   schon   ein   ganzes   Stück   weiter   gegangen   sind,   noch   schnell   zu holen.    Florie    wird    eine    freundliche    aber    selbstbewusste    Hündin    werden.    Fremden gegenüber   zeigt   sie   sich,   wie   eigentlich   rassetypisch   und   als   erster   Hund   aus   meiner Zucht,   zurückhaltend.   Sie   sucht   sich   gern   selbst   aus,   wen   sie   mag.   Bei   ihren   ersten Ausstellungen konnte sie immer eine Platzierung mit “vorzüglich” erreichen.
Zusammenfassung Florie de la Forêt de Thuringe (dit Florian) geb.: 09-04-2017 HD: noch nicht geröntgt Größe:              65 cm Gewicht:           32 kg Vater: Iago delle Obre di fuoco Mutter: Ailis de la Forêt de Thuringe (in Deutschland uneingeschränkt zur Zucht zugelassen) HD-A, Obedience 1, THS Vierkampf 2
© Annett Götz 2019
    BEAUCERON - Ein Franzose in Thüringen
Verhaltenstest
Ausstellungen: 14.07.2018 Clubausstellung Postbauer-Heng: Jugendklasse vorzüglich 2. Platz (Pisterek) 18.08.2018 Clubschau Gernsheim: Jugendklasse vorzüglich 4. Platz (Blaselle) 08.12.2018 Nationale Kassel Zwischenklasse vorzüglich 2. Platz